Iwand-Symposion

Jedes Jahr veranstaltet der Verein ein dreitägiges theologisches Symposion, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind. Alle zwei Jahre findet es im “Haus der helfenden Hände” in Beienrode statt. In den anderen Jahren wird jeweils eine Universitätsstadt ausgewählt. Im Vordergrund stehen thematische Vorträge mit anschliessender Diskussion. Daneben stehen auch gemeinsame Textlektüre, die Vorstellung aktueller Forschungsprojekte und -ergebnisse und – je nach Veranstaltungsort – Besichtigungen oder Exkursionen auf dem Programm.

IN PLANUNG: Iwand-Symposion 2021
26.-28. August 2021 Tübingen
Von Gottes Wirklichkeit reden. Iwand im (Streit-)Gespräch mit den Exegeten

Iwand-Symposion 2020 (Tübingen) - ENTFÄLLT WEGEN CORONA-BESCHRÄNKUNGEN -

Iwand-Symposion 2019 (Essen)
Christliche Gemeinde in der “Gesellschaft der Singularitäten” (Andreas Reckwitz) – im Gespräch mit Karl Barth und Hans Joachim Iwand

Iwand-Symposion 2018 (Greifswald)
“Hans Joachim Iwands Kreuzestheologie und die Lutherrenaissance im Ostseeraum”

Iwand-Symposion 2017 (Bonn)
“Iwand als Homiletiker”

Iwand-Symposion 2016 (Heidelberg)
“Iwand als Friedenstheologe”

Iwand-Symposion 2015 (Beieinrode)
“Iwand als Bibeltheologe”

Iwand-Symposion 2014 (Dortmund)
“Hans Joachim Iwand und Dietrich Bonhoeffer. Kritische Theologen im Dienst der Kirche”